Moers, den 13.12.20

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

Rückfragen haben ergeben, dass in der kommenden Woche in allen Klassen der Jahrgangsstufen 5 bis 7 Schülerinnen und Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen werden. Daher bieten wir in allen Klassen auch Unterricht nach Plan bis einschließlich der 6. Stunde an. Die Mensa hat in der kommenden Woche geschlossen, gleiches gilt für den Kiosk.
Sollte eine Nachmittagsbetreuung notwendig sein, so melden Sie diese bitte über die E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
Frau Ryborsch wird dann bis zum Ende der 8. Stunde für die Betreuung bis einschließlich Donnerstag bereitstehen.

Wie ich bereits im letzten Elternbrief erwähnt habe, werden Klassenarbeiten in der Sekundarstufe II so geschrieben, wie es im Vorfeld geplant wurde. Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 finden vor Weihnachten keine Klassenarbeiten mehr statt, dies gilt auch für den Jahrgang 8. In der Jahrgangsstufe 7 werden nur die anstehenden Französischarbeiten geschrieben, im Jahrgang 9 alle Klassen- und Kursarbeiten, die schon angekündigt sind. Sollten Nachschreibetermine verabredet worden sein, so sollte der Kontakt zur Lehrerin/zum Lehrer aufgenommen werden.
Wir werden darauf achten, dass die Mindestabstände eingehalten werden, ggf. teilen wir die Gruppen so auf, dass die Arbeiten in zwei Räumen geschrieben werden.

Für den Distanzunterricht werden die Kolleginnen und Kollegen wieder auf den bereits bekannten Wegen (v.a. moodle) Materialien bereitstellen und/oder den Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern suchen (z. B. über videocalls).
In den Jahrgangsstufe 5 bis 7 muss ein Spagat zwischen Präsenz- und Distanzunterricht gewagt werden, der die Kolleginnen und Kollegen vor Herausforderungen und erhebliche Mehrarbeit stellt. Ich bitte Sie, dies zu berücksichtigen, wenn nicht immer alles reibungsfrei verlaufen sollte. Auch die seitens des Schulträgers zur Verfügung gestellte Technik stellt uns immer wieder vor Herausforderungen, allerdings gehe ich davon aus, dass wir gemeinsam diese Woche vor den Weihnachtsferien meistern werden.
Wir haben natürlich auch unsere klassische, analoge Poststation im Selbstlernzentrum geöffnet, die schon beim letzten Lockdown sehr erfolgreich war und gut angenommen wurde.

Ich hoffe, dass wir alle gemeinsam gut durch die letzte „Schulwoche“ des Jahres kommen!

D. Mennekes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen